Startseite » Kaufberatung » Auto-Bedarf » Auto Zubehör » Eiskratzer: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Eiskratzer: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Eine Person enteist mit einem Eiskratzer die Seitenscheibe ihres Autos

Der Winter bringt mit seinen niedrigen Temperaturen und schneebedeckten Straßen auch mehr Aufwand für Autofahrer mit sich. Jeder kennt das, man ist am frühen Morgen noch gar nicht richtig wach und vielleicht auch etwas spät dran und dann steht man vor den zugefrorenen Autoscheiben. Los geht das beschwerliche Kratzen, bei dem man schon zu früher Stunde ins Schwitzen kommt. Wenn Du den perfekten Eiskratzer suchst, der Dir dabei hilft mühelos durch die frostigen Temperaturen zu kommen, dann bist Du hier genau richtig.
In diesem Beitrag haben wir für Dich die wichtigsten Kriterien zusammengefasst und widmen uns außerdem aktuellen Eiskratzer Tests.

Unsere Favoriten für Eiskratzer

Der handlichste Eiskratzer NIGRIN + 6190

“Der ergonomische Stiel liegt super in der Hand und erleichtert das kratzen.”

Der platzsparende Eiskratzer Lyvanas + Eiskratzer Auto

“Sehr gut verstaubar im Handschuhfach oder in der Türinnentasche.”

Der beste elektrische Eiskratzer Kärcher + EDI 4

“Er entfernt sogar die härtesten Eisschichten, ohne auch nur den geringsten Aufwand.”

Der am leichtesten zu bedienende Eiskratzer APA + 89046

“Einfach und unkompliziert entfernt er Eisschichten, ohne großen Kraftaufwand.”

Der Auto schonendste Eiskratzer L&P + A054 2 Stück

“Kein zerkratzter Lack und keine zerkratzen Scheiben, beim Enteisen.”

Der bedienerfreundliche Eiskratzer Veropa + 6950RS

“Dieser Eiskratzer ist im Handling unglaublich einfach und entfernt selbst hartnäckige Eisschichten.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Eiskratzer können mit verschiedenen Zusatzfunktionen ausgestattet sein, die den Komfort beim Kratzen erhöhen
  • Es gibt Eiskratzer mit integriertem Handschuh, welcher Dich vor der Kälte schützen kann
  • Eiskratzer sollten auf jeden Fall so konzipiert sein, dass sie nicht den Lack oder die Scheiben Deines Autos zerkratzen
  • Benutze niemals einen herkömmlichen Besen, um den Schnee von Deinem Auto zu entfernen! Das kann zu Schäden am Lack führen

Die besten Produkte: Favoriten der Redaktion

Der handlichste Eiskratzer: NIGRIN + 6190 Eiskratzer Auto mit Schneebesen

Was uns gefällt:

  • große Reichweite, damit auch für größere PKWs geeignet
  • sehr gutes ergonomisches Handling
  • mit integriertem Besen, welcher um 360 Grad drehbar ist
  • erhältlich in verschiedenen Farben
  • zerkratzt nicht den Lack
Was uns nicht gefällt:

  • Wir konnten keine negativen Punkte finden.

Redaktionelle Einschätzung des NIGRIN 6190 Eiskratzers

Dieses Eiskratzer-Modell ist besonders angenehm im Handling durch den ergonomischen und rutschfesten Softgriff, welchen der NIGRIN Eiskratzer besitzt. Damit erleichtert er einem nicht nur das enteisen, sondern sorgt auch für eine kontinuierlichen und kräftesparenden Druckverteilung.
Der Eiskratzer besitzt einen integrierten Schneebesen, was besonders bei sehr Schneereichen Wintertagen von Vorteil ist, um sein Auto von den Schneemassen zu befreien.
Auch die auffälligen Farben, schwarz-rot, wurden bewusst gewählt, damit der Eiskratzer im Schnee gut auffindbar ist.
Das Material des Eiskratzers besteht aus sehr stabilem ABS Kunststoff, welches besonders schonend zu den Scheiben ist.
Der Eiskratzer ist ganze 60 cm lang und kommt somit Problem bis zur Scheibenmitte.
Die Schabkanten des Eiskratzers sind mit einer Breite von 100 mm sehr präzise und entfernen das Eis schnell und problemlos
Der integrierte Schneebesen besitzt Borsten, welche besonders schonend zum Autolack, sowie zu den Scheiben sind, damit keine Kratzer entstehen.

Der platzsparende Eiskratzer: Lyvanas + Eiskratzer Auto

Was uns gefällt:

  • einfach und angenehme Handhabung, ohne viel Druck und Kraftaufwand
  • mit wasserabweisenden und warm gefüttertem Handschuh
  • schnelles enteisen, durch große aufliegende Schabkante
  • gepolsterter und rutschfester Griff
  • geringe Gesamtgröße, leicht verstaubar
Was uns nicht gefällt:

  • Wir konnten keine negativen Punkte finden.

Redaktionelle Einschätzung des Lyvanas Eiskratzers

Bei diesem Modell hat der Kunde maximalen Komfort, vor allem durch den Handschuh. Dieser ist aus einem wasserabweisenden, Gummi-verdichteten und gleichmäßig warm gefütterten Material. Somit wird die Hand während des enteisen vor Kälte und Nässe geschützt.
Der Eiskratzer besitzt eine große Kante, welche rückstandslos das Eis entfernt und bei sehr niedrigen Temperaturen auch das härteste Eis mit seinen groben Zacken zerbrechen kann.
Der Eiskratzer ist bestens geeignet für den alltäglichen Gebrauch, er nimmt mit einer Länge von 40 cm keinen großen Platz im Auto weg und lässt sich super verstauen. Des Weiteren lässt er sich unkompliziert bedienen durch seinen ergonomisch angepassten rutschfesten und gepolsterten Griff liegt er einem super in der Hand. Auch während eines stressigen Morgens lässt sich so ein optimales und sicheres enteisen gewährleisten, sowie eine optimale Sicherheit im Straßenverkehr.
Der Eiskratzer ist sehr robust und kann mehrere Jahre genutzt werden, da nur qualitative Materialien verarbeitet wurden.

Der beste elektrische Eiskratzer: Kärcher + EDI 4

Was uns gefällt:

  • kein Kraftaufwand nötig durch elektrische Kunststoffklingen
  • entfernt selbst hartnäckige Vereisungen
  • sehr einfaches Handling
  • Material aus speziellem Kunststoff sorgt für ein kratzfreies Ergebnis
  • eine Akkuladung reicht für mehrere Anwendungen
Was uns nicht gefällt:

  • relativ teurer Anschaffungspreis

Redaktionelle Einschätzung des Kärcher EDI 4

Dieses Modell ist unschlagbar, wenn es um effizientes und müheloses enteisen einer Autoscheibe im Winter geht. Durch die rotierenden Scheiben mit sechs stabilen Kunststoffklingen wird selbst eine hartnäckige Eisschicht im Nu entfernt. Das mühevolle Stück- für-Stück Kratzen spielt bei dem elektrischen Eiskratzer keine Rolle mehr. In wenigen Minuten kann die Autoscheibe enteist werden.
Die Abtragescheiben aus einem speziellen Kunststoffmaterial, sorgen für ein kratzfreies Ergebnis, ohne Kraftaufwand, denn ein leichter Druck von oben genügt, um die Scheiben zu enteisen.
Der elektrische Eiskratzer ist sehr leistungsstark und benötigt nur eine Akkuladung für mehrere Anwendungen. Durch die integrierte LED-Anzeige weiß man genau, wann der elektrische Eiskratzer geladen werden muss.
Der Eiskratzer mit seinem preisgekrönten Design liegt leicht und sicher in der Hand. Nach Gebrauch kann man ihn wieder bequem in seine Schutzkappen legen.
Im Lieferumfang ist die Schutzkappen, das Ladegerät, die rotierende Abtragsscheiben, sowie der Eiskratzer enthalten.
In diesem Video kannst Du Dir nochmal anschauen, wie der elektrische Eiskratzer funktioniert.

Der am leichtesten zu bedienende Eiskratzer: APA + 89046 Eiskratzer mit Schneebesen Deluxe

Was uns gefällt:

  • Eiskratzer besitzt einen ergonomisch geformten Handgriff
  • Integrierter Schneebesen ist um 360 Grad drehbar
  • Integrierte Auffangmulde für Schneematsch
  • besitzt extra starke Eisbrechzähne
  • verwendetes Material ist Kunststoff und Aluminium
Was uns nicht gefällt:

  • Wir konnten keine negativen Punkte finden. 

Redaktionelle Einschätzung des APA 89046 Eiskratzers

Dieses Modell ist unglaublich leicht zu bedienen und bietet einen umfassenden Komfort, vor allem in die kalten Wintermonate. Durch den ergonomisch geformten Softgriff liegt der Eiskratzer sehr gut in der Hand und vereinfacht dadurch auch die Bedienung. Das Eiskratzen mit dem APA 89046 ist kein mühevoller Akt mehr, bei dem man ins Schwitzen kommt. Durch die extra starken Eisbrecherzähne lässt sich selbst eine hartnäckige Eisschicht bei sehr niedrigen Temperatur mühelos durchbrechen und entfernen. Das verwendete Material ist nicht nur schonend, sowie kratzfrei für den Lack und die Autoscheibe, sondern auch besonders leicht.
Der integrierte Schneebesen ist besonders praktisch bei enormen Schneemassen, denn hier kann der Eiskratzer schnell Abhilfe schaffen. Auch die integrierte Auffangmulde für den abgetragenen Schnee macht den Eiskratzer um so praktikabler. Der Besenstiel ist um 360 Grad drehbar.
Der Eiskratzer hat eine Länge von 60 cm und eine Teleskopstange.

Der Auto schonendste Eiskratzer: L&P + A054 2 Stück Eiskratzer

Was uns gefällt:

  • Zwei Stück sind im Lieferumfang enthalten
  • Eisschaber besteht aus Messing
  • Besitzt eine Gummiabzugslippe und einen Scheibenwischer-Enteisungs-Schlitz
  • Herstellung in Finnland
  • sehr stabil, klein und wirkungsvoll
Was uns nicht gefällt:

  • Wir konnten keine negativen Punkte finden.

Redaktionelle Einschätzung des L&P Eiskratzers

Bei diesem Modell handelt es sich um einen Allrounder, denn für kleines Geld bekommt man hier gleich zwei Eiskratzer. Diese sind nicht nur besonders schonend für den Autolack, sowie die Scheiben, sondern auch sehr klein, stabil und besonders wirkungsvoll sind. Das Herstellungsland ist Finnland, welches für besonders gute Qualität steht. Der Eisschaber besteht aus Messing, was bedeutet, dass dieses Material besonders effektiv ist gegen hartnäckige Eisschichten. Besonderes an dem Eiskratzer ist, dass dieser eine Gummiabzugslippe, sowie einen Scheibenwischer-Enteisungs-Schlitz besitzt. Beide Gadgets tragen zu einer sehr schonenden Enteisung des Autos bei und garantieren damit Kratzfreiheit.
Bei diesem Modell bekommt man für kleines Geld gleich zwei qualitative Eiskratzer, welche in verschieden zufällig ausgewählten Farben geliefert werden können, beispielsweise in Schwarz-Blau, Schwarz-Rot oder Schwarz-Grau).
Der Eiskratzer ist sehr robust und langlebig, durch speziell ausgewählte und kältebeständige Materialien. Darüber hinaus lässt sich der Eiskratzer ganz einfach im Handschuhfach oder in der Türinnentasche verstauen.

Der bedienerfreundliche Eiskratzer: Veropa + 6950RS Eiskratzer Alu DeLuxe

Was uns gefällt:

  • Besitzt eine Messingklinge und eine extra breite Abstreiflippe
  • Sehr langer Haltegriffe
  • erhältlich in den Signalfarben Rot-Schwarz, verbessert die Auffindbarkeit im Schnee
  • Besonders praktisches Handling durch Softgriff
  • hervorragendes Reinigungsergebnis, ohne Kratzer
Was uns nicht gefällt:

  • Wir konnten keine negativen Punkte finden.

Redaktionelle Einschätzung des Veropa + 6950RS Eiskratzers

Der Eiskratzer „ALU DeLuxe“ besteht aus dem Material Polycarbonat und verfügt über eine Messingklinge, sowie einer extra breite Abstreiflippe. Diese Gadgets erleichtern die Bedienung, und ermöglichen ein einwandfreies Ergebnis beim Enteisen des Autos. Die Messingklinge kann selbst hartnäckige Eisschichten durchbrechen und entfernen. Die Abstreiflippe sorgt dafür, dass keine Kratzer auf dem Lack oder der Scheibe zurückbleiben. Der lange Haltegriffe besteht aus einem Alurohr, dieses ist nicht nur besonders leicht, sondern verhilft dem Kunden auch zu einer ganzheitlichen Enteisung seiner Front- und Heckscheibe, ohne schweißtreibende Verrenkungen dabei durchführen zu müssen. Der ergonomische Softgriff liegt leicht in der Hand und führt zu einer optimalen Druckverteilung auf die Autoscheibe, somit ist das Eiskratzen kein kraftaufwendiger Akt mehr. Die Größe des Eiskratzers beträgt 30 cm x 13 cm x 3 cm. Der Eiskratzer ist in der Signalfarbe Rot-Schwarz erhältlich, damit man diesen im Schnee schnell wiederfindet.

Kaufratgeber für Eiskratzer

Wenn Du Deinen perfekten Eiskratzer finden möchtest, musst Du auf verschiedene Aspekte achten. In diesem Abschnitt haben wir für Dich die wichtigsten Kaufkriterien zusammengefasst.

Ein zugefrorenes Auto muss vor dem Gebrauch erst vollständig enteist werden mit einem Eiskratzer

In diesem Abschnitt erfährst Du, was die wichtigsten Kaufkriterien für einen Eiskratzer sind.

Was genau ist ein Eiskratzer?

Eiskratzer können sehr unterschiedlich aussehen, aber in ihrer Funktionsweise sind sie alle gleich. Sie wurden dafür konzipiert Deine Autoscheibe zu enteisen, dementsprechend bestehen Eiskratzer meist aus einem harten Material, beispielsweise Kunststoff. Dabei ist es sehr wichtig, dass das Material dem hohen Druck beim Kratzen standhält, aber auch gleichzeitig nicht Deine Autoscheibe zerkratzt. Mit den dünnen Kanten Deines Eiskratzers kannst Du dann ohne Probleme über die Scheibenoberfläche Deines Autos geleiten und die Eisschicht entfernen.
Eiskratzer bilden eine umweltfreundlich und Chemie-freie Alternative zu Frostschutzmittel bzw. Enteisungsspray. Das einzige, was Du bei dem Enteisungsprozess Deiner Autoscheibe benötigst, ist Kraft. Je dicker die Eisschicht auf Deinem Auto, desto mehr Kraftaufwand musst Du einplanen.

Wann kommen Eiskratzer zum Einsatz?

Sobald die Außentemperatur unter 0 Grad sinkt, beginnt das Wasser zu gefrieren und auf Deiner Autoscheibe bildet sich eine Eisschicht. Diese Eisschicht führt dazu, dass Deine Sichtverhältnisse stark eingeschränkt sind und Du somit Dein Auto vor dem Losfahren enteisen musst.
Eiskratzer sind also für alle Verkehrsteilnehmer unersetzlich in den Wintermonaten, wenn Dein Auto nicht gerade in einer kuscheligen Garage steht.

Wichtig: Das Enteisen Deiner Autoscheibe ist gesetzlich vorgeschrieben! Fährst Du also los, ohne Deine Autoscheiben vollständig enteist zu haben und somit Deine vollständige Sicht auf den Straßenverkehr wieder hergestellt zu haben, so kann Dir ein Bußgeld von 10 Euro drohen.
Baust Du in diesem Zustand einen Unfall, droht Dir ein deutlich höheres Bußgeld.
Also enteise immer Deine komplette Frontscheibe, Deine Heckscheibe, Deine Seitenscheiben, sowie beide Spiegel.

Wie kratze ich meine Scheibe am effektivsten frei?

Grundsätzlich ist das enteisen Deines Autos kein Hexenwerk, aber durch ein paar Tipps und Tricks kannst Du Dein Auto noch effektiver vom Eis befreien.

  1. Entferne unbedingt Dein Auto zuerst von den Schneemassen, bevor Du anfängst Deinen Eiskratzer zu benutzen. Hierbei eignet sich perfekte ein Schneebesen, damit entfernst Du die Schneedecke am effektivsten und schnellsten. Es gibt auch Eiskratzer mit einer mehreren Funktionen, sie besitzen einen Eiskratzer und einen Schneebesen.
    Wichtig: Verwende keinen gewöhnlichen Straßenbesen! Dessen Borsten sind nicht für Den empfindlichen Lack Deines Autos gemacht und können diesen leicht zerkratzen
    .
  2. Benutze danach die geriffelte Kante Deines Eiskratzers. Mit dieser Kante kannst Du ganz einfach die Eisschicht aufbrechen.
    Wichtig: Setze nicht zu viel Druck beim Entfernen des Eises auf Deiner Autoscheibe ein, den schon die kleinsten Schmutzpartikel können zu Kratzern auf Deiner Autoscheibe führen
  3. Benutze nun die glatte Seite Deines Eiskratzers, um die aufgebrochene Eisschicht von Deiner Autoscheibe zu entfernen.
    Tipp: Der Kratz-Vorgang sollte von unten nach oben erfolgen.
  4. Enteise unbedingt Deine Scheibenwischer! Falls diese nämlich festfrieren, kann Dein Scheibenwischermotor beschädigt werden, sobald Du versuchst Deine Scheibenwischer zu betätigen.
  5. Vergiss Deine Seitenscheiben und Außenspiegel nicht! Der Gesetzgeber verlangt von Dir, dass Du auch Deine Seitenscheiben, Deine Heckscheibe, sowie Deine Außenspiegel enteist, weil sonst ein zu großes Unfallrisiko besteht.

In diesem Video hast Du nochmal eine vorbildliche Anleitung

Die wichtigsten Kaufkriterien eines Eiskratzers

Hier hast Du alle wichtigsten Kaufkriterien im Überblick zusammengefasst.

  • Material
  • Größe
  • Form
  • Abmessung
  • Handhabung
  • Anwendungsbereich
  • Ausstattung
  • Lagerung

Material

Das am häufigsten verwendete Material für Eiskratzer ist Kunststoff als Grundmaterial, sowie Aluminium für den Stiel. Kunststoff ist sehr Witterungsbeständig und Aluminium ist sehr leicht, durch sein geringes Eigengewicht.
Der Griff kann auch aus Kunststoff oder Gummi sein, darüber hinaus gibt es auch Softgriffe. Diese Griffart ist besonderes ergonomisch für die Hand und schützt Dich auch vor direktem Kontakt mit der Kälte.
Bei der Klinge wird zum Großteil auch Kunststoff verwendet, aber auch aus Bronze und Messing kann die Klinge Deines Eiskratzers gefertigt sein.

Tipp: Kunststoff als Klinge ist sehr schonend für Deine Autoscheiben.

Größe

Welche Größe Dein neuer Eiskratzer hat, ist ziemlich wichtigen, vor allem wenn es darum geht ihn in Deinem Auto zu verstauen.
Ein kleiner Eiskratzer passt super in Dein Handschuhfach, wo Du ihn immer schnell griffbereit hast.
Besser ausgestattete Eiskratzer sind oft sperriger und nehmen mehr Platz weg. Somit musst Du damit rechen, dass Diese nicht in Dein Handschuhfach, sowie in die Türinnentasche Deines Autos passen und Du Deinen Eiskratzer im Kofferraum verstauen musst.

Wichtig: Je größer Dein Eiskratzer, desto leichter lässt sich das Eis entfernen. Aber desto schwieriger lässt er sich auch verstauen. Überlege Dir also vor dem Kauf, ob Du mehr Komfort oder eine schnelle Möglichkeit zum Verstauen möchtest.

Form

Die Form Deines neuen Eiskratzers kann sehr unterschiedlich sein.
Bei viereckigen Eiskratzern eignet sich deren Seiten super zum Enteisen. Des Weiteren gibt es noch langen Modelle mit Stiel, sowie runde Modelle, bei denen Du das Eis in kreisenden Bewegungen entfernen kannst.
Wie nachdem was Du am liebsten magst, kannst Du Dich für eines dieser Modelle entscheiden.

Abmessungen

Die Kartenbriefe der Klinge spielt hierbei eine große Rolle, denn davon ist abhängig, wie effektiv Du große Eisschichten von Deiner Autoscheibe entfernen kannst.
Eine ideale Klingenbreite beträgt rund 10 bis 15 cm.
Auch die Länge des Griffs ist entscheidend. Hast Du einen Eiskratzer mit einem ausfahrbaren Stiel, so kannst Du ohne Probleme die Mitte Deiner Frontscheibe erreichen und Freikarten.

Handhabung

Wichtig: Desto einfacher ein Eiskratzer konzipiert ist, desto schwieriger und mit mehr Kraftaufwand ist er zu handhaben.
Beispielsweise einfache Eiskratzer ohne Griff sind zwar effektiv und leicht zu verstauen, aber sie erfordern viel mehr Kraft.
Wenn Du lieber einen Eiskratzer möchtest, der Dich nicht schon am frühen Morgen zum Schwitzen bringt, dann solltest Du Dir einen mit Griff oder einem Teleskopstiel kaufen.
Tipp: Hast Du oft kalte Hände beim Eiskratzen ? Es gibt auch Eiskratzer mit integriertem Handschuh

Anwendungsbereich

Je nachdem welchen Eiskratzer Du Dir zulegst, solltest Du darauf achten, welche weiteren Funktion dieser noch abdeckt. Beispielsweise gibt es Eiskratzer, welche auch einen Schneebesen besitzen und somit nicht nur Dein Auto von Eis, sondern auch von Schnee befreien können. Darüber hinaus können solche Modell auch auf der empfindlichen Lackoberfläche Deines Autos angewendet werden, sowie Deine Scheibenwischer vom Eis und Schnee befreien.

Wichtig: Die geriffelte und harte Kante Deines Eiskratzers sollte nur auf dem Glas Deiner Scheiben benutzt werden und nicht auf dem Lack. Sonst können unerwünschte Kratzer entstehen.

Ausstattung

Wenn Dir ein platzsparender Eiskratzer sehr wichtig ist, dann musst Du zwangsläufig Abstriche im Punkt Ausstattung machen. Wenn Dir allerdings der Komfort wichtig ist, solltest Du Dir einen Eiskratzer auswählen, welcher leicht in der Handhabung ist und mehrere Funktionen in sich vereint.

Lagerung

Grundsätzlich sollte Dein Eiskratzer so gelagert werden, dass er für Dich immer griffbereit ist.
Je größer Dein Eiskratzer, desto schwieriger ist auch seine Lagerung. Hierbei kommt meistens der Kofferraum infrage. Bei kleineren Modellen kannst Du Deinen Eiskratzer auch im Handschuhfach, in der Türinnentasche, oder unter Deinem Fahrersitz lagern.

Tipp: Einige Eiskratzer werden in einem praktischen Verstaubeutel geliefert

Welches Zubehör gibt es für Einen Eiskratzer ?

Für Eiskratzer gibt es diverse Sonderausstattungen. In diesem Abschnitt hast Du alle im Überblick.

Eine Person kratz die Frontscheibe mit einem Eiskratzer frei, da diese zugefroren ist.

In diesem Abschnitt erfährst Du alle wichtigen Zusatzausstattungen, die ein Eiskratzer besitzen kann.

  • Schneebesen
  • Eishacker
  • Teleskopstiel
  • Handschuh
  • Griff
  • Gummiabzieher

Der Schneebesen

Wenn Dein Auto unter einer großen Schneedecke begraben liegt, dann ist es sehr hilfreich einen Schneebesen zur Hand zu haben.
Mit dem Schneebesen kannst Du sehr effektiv die Schneemassen von Deinem Autodach und Deinen Scheiben entfernen.

Wichtig: Nimm unbedingt einen Schneebesen, da dessen Borsten Deinen Autolack nicht beschädigen.

Der Eishacker

Bei sehr kalten Temperaturen kann es schnell dazu kommen, dass die Eisschicht auf Deinem Auto sehr dick und hartnäckig ist. Hier kommt der Eishacker mit seinen Eiszähnen zum Einsatz. Dieser greift das Eis an bestimmten Punkten gebündelt an. Damit durchbricht er das Eis schnell und effektiv.

Wichtig: Der Eishacker ist nicht dafür geeignet Dein Auto komplett vom Eis zu befreien. Er bildet lediglich die Vorstufe zum Eiskratzen, denn der Eishacker kann erheblichen Schaden auf Deiner Scheibe anrichten, wenn Du ihn nicht richtig bedienst.

Der Teleskopstiel

Dieser ist besonders praktisch und bietet Dir einen enormen Komfort. Diese ausziehbaren Stiele ermöglichen es Dir ganz bequem und ohne Verrenkungen die Mitte Deiner Scheibe zu enteisen. Drei Teleskopstiel bildet also eine Verlängerung Deines Eiskratzers und unterstützt Dich dabei, Deine Scheibe optimal zu enteisen. Besonderes für kleinere Menschen ist dieses Modell geeignet.

Der Handschuh

Wenn Du schnell an Deinen Händen frierst, dann ist ein Eiskratzer mit integriertem Handschuh vielleicht genau das richtige für Dich. Dieser schützt Dich vor Eisspritzern und den niedrigen Außentemperaturen während Du Dein Auto enteist.

Der Griff

Der gewöhnliche Eiskratzer besitzt nicht immer einen Griff, dementsprechend solltest Du Dir überlegen, Dir einen Eiskratzer mit Griff zu kaufen, denn ein Griff kann Dir viele Vorteile verschaffen. Zum einen wird Deine Hand vor dem direkten Kontakt mit der Eissicht geschont und der Eiskratzer wird auch viel handlicher. Auch die Druckverteilung und die Entfernung der Eissicht sind so angenehmer.

Der Gummiabzieher

Dieses Gadget schon vor allem Deine Scheibe und verhindert ungewollte Kratzer. Denn der Gummiabzieher entfernt das Eis rückstandslos und streifenfrei.

Vor- und Nachteile eines Eiskratzers?

Ein Eiskratzer bietet Dir, neben der effektiven Entfernung der Eisschicht auf Deiner Scheibe, noch viele weitere Vorteile.
Wenn Du Dir ein passendes Modell aussuchst, dann ist der Enteisungsprozess kräfteschonend und zeitsparend. Ein Eiskratzer vereint mehrere nützliche Funktionen in sich, wie die eines Schneebesens.
In dieser Tabelle findest Du die Vor- und Nachteile eines Eiskratzers

Vorteile von Eiskratzern Nachteile von Eiskratzern
Schnelles Enteisen der Scheibe Verbraucht Platz im Fahrzeug
Effektive Entfernung von Eis als durch andere Methoden Bei unsachgemäßer Handhabung drohen Schäden auf der Autoscheibe und dem Lack
Keine umweltschädlichen und chemischen Substanzen notwendig
Nachhaltig und kostengünstig

Welche Marken stellen gute Eiskratzer her?

NIGRIN

Die Traditionsmarke NIGRIN besteht seit 1896 und beschäftigt sich mit allen Themen rund ums Auto. Alles begann damals mit Schuhcreme, doch 1963 führe NIGRIN die erste chemische Reinigungs- und Pflegemittel-Serie ein. Mit dieser Idee begann der Erfolg des deutschen Unternehmens.

Veropa

Hinunter der österreichischen Marke verbirgt sich ein Familienunternehmen, welches seit 50 Jahren Bestand hat. Durch das qualitative und hochwertige Autozubehör konnte sich das Unternehmen bis an die Spitze kämpfen. Im Vordergrund des Unternehmens steht eine innovative und Design-orientierte Produktentwicklung, sowie familiäre und lösungsorientierte Kundenberatung.

Kärcher

Die Marke Kärcher wurde 1935 von Alfred Kärcher, einem Erfinder, gegründet. Er beschäftigte sich vor allem mit dem Gebiet Heiztechnik. Durch sein innovatives Denken wurde 1950 der erste europäische Heißwasser-Hochdruckreiniger erfunden. Damit wurde der Grundstein für die Entwicklung hin zum weltweit führenden Reinigungsspezialisten gelegt. Das Unternehmen ist bis heute ein Familienunternehmen und hat seinen Sitz in Stuttgart.

L&P

Die finnische Marke L&P setzt auf Qualität und faire Preise, sowie einen umfangreichen Kundenservice. Bei dieser Marke dreht sich alles rund ums Auto. Egal ob Pflegeprodukte oder Eiskratzer, L&P bietet alles an und sogar für jede Automarke.

Wo kann man einen Eiskratzer kaufen?

Eiskratzer kannst Du in den Wintermonaten fast überall kaufen, sei es im Supermarkt oder an der Tankstelle, sowie in Kfz-Fachgeschäften. Allerdings musst Du hierbei beachten, dass die Auswahl in Supermärkten nicht besonders groß ist und Du dort nur Eiskratzer mit mittelmäßigen Standards finden wirst. Bei der Tankstelle wirst Du wahrscheinlich einen sehr hohen Preis zahlen müssen. In einem Kfz-Handel kann es auch sein, dass die Auswahl zwar größer ist, aber nicht so breit aufgestellt ist, wie bei einem online Shops. Bei Amazon kannst Du Dich ganz bequem zwischen unzähligen Modellen entscheiden, die genau auf Deine Wünsche zugeschnitten sind und Dir den Komfort bieten, welchen Du Dir wünschst.

Wie viel kostet ein Eiskratzer?

Eiskratzer können sehr unterschiedlich viel kosten, je nachdem welche Ausstattung und welchen Komfort Du Dir vorstellst.
Eiskratzer, welche keine Zusatzausstattung besitzen bekommst Du schon ab 5 Euro.
Möchtest Du lieber ein hochwertiges Modell mit integriertem Schneebesen und verlängertem Griff, dann bezahlst Du um die 15 – 20 Euro. Noch teurer Modell sind natürlich auch möglich.

Eiskratzer Test-Übersicht

Leider gibt es noch keine Tests zu Eiskratzern. Diese Seite wird aber regelmäßig erneuert, damit sie immer auf dem neusten Stand bleibt.

Testmagazin Eiskratzer Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein -- -- --
Öko Test Nein -- -- --
Konsument.at Nein -- -- --
Ktipp.ch Nein -- -- --

FAQ- Häufig gestellte Fragen zu Eiskratzern

Hier findest Du antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Eiskratzer.

Welche Alternativen gibt es zu Eiskratzern?

Es gibt diverse Möglichkeiten Dein Auto vor dem Zufrieren zu schützen. Beispielsweise Abdeckplanen für die Front- und Heckscheibe oder eben ein beheizter Platz in einer Garage.
Auch das Enteisungsspray bildet eine gute Alternative zum herkömmlichen Eiskratzer. Dieses Spray hilft Dir, durch die chemische Zusammensetzung der Flüssigkeit,
auch bei sehr niedrigen Temperatur Deine Scheibe effektiv zu enteisen.
Die Anwendung ist super leicht und spart Dir auch Muskelkraft. Du sprühst das Spray ganz einfach auf die vereiste Stelle Deines Autos und siehe da, das Eis schmilzt nach einer gewissen Wartezeit von selbst. Je dicker das Eis, desto länger dauert es natürlich, bis das Eis geschmolzen ist. Durchschnittlich dauert es 60 Sekunden, bis das Eis geschmolzen ist.
Nachteilig an diesem Produkt ist sein hoher Preis. Hinzu kommt noch, dass Du dieses Spray ständig nachkaufen musst, während ein Eiskratzer mehrere Jahre hält.
Auch im Punkt Nachhaltigkeit liegt der Eiskratzer weit vorn, denn das Spray ist nicht besonders umweltfreundlich. Des Weiteren kommst Du bei enormen Schneemassen nicht um einen Eiskratzer herum, denn Schnee kann das Spray nicht einfach wegzaubern.

Hilft es wirklich seinen Motor laufen zu lassen während man seine Scheibe kratzt?

Nein, damit machst Du Dich sogar strafbar! Wenn Du Dein Auto warmlaufen lässt, nur um Deine Scheiben zu enteisen, kann Dir ein Bußgeld drohen, so warnt der ADAC. Denn laut § 30, Absatz 1 der StVO, ist bei der Benutzung von Fahrzeugen unnötiger Lärm, sowie auch unnötige Abgasbelästigung zu vermeiden. Somit solltest Du lieber zu Deinem Eiskratzer greifen.

Was mache ich, wenn ich keinen Eiskratzer zur Hand habe?

Wenn Du früh ganz hilflos vor Deinem zugefrorenen Auto stehst und keinen Eiskratzer zu Hand hast, dann hilft Dir eventuell Deine Parkscheibe. Denn diese besitzt in den meisten Fällen eine zweckmäßig integrierte Kratz-Funktion. Hast Du leider auch keine Parkscheibe, dann kann Dir auch eine alte CD-Hülle im Notfall aushelfen. Allerdings ist das Plastik nicht für diesen Zweck geeignet und kann leicht abbrechen und Dich und Dein Auto beschädigen. Besser eignet sich hierfür eine Kreditkarte, deren Plastik ist flexibler, bruchsicherer, sowie schonender für Dein Auto.

Was mache ich, wenn die Eisschicht sehr dick ist?

Bei einer sehr dicken und hartnäckigen Eisschicht neigen die Meisten dazu übermäßig viel kraft aufzuwenden. Diese Taktik ist Ersten sehr anstrengend und zweitens nicht besonderes schonend für die Scheiben Deines Autos.
Am besten ist es, wenn Du die Eisschicht als Erstes mit den Eiszähnen Deines Kratzers bearbeitest. Die geriffelten Kanten entfernen die Eisschicht am besten. Danach kannst Du mit der glatten Kannte, aber ohne viel Druck, von oben nach unten schaben.

Wie schärft man eine Eiskratzer-Klinge?

Die Antwort lautet hier leider gar nicht, denn die meisten Kratzer bestehen aus Kunststoff und nicht aus Metall. Somit besteht die Gefahr, dass die einzelnen Zähne, bei einem Schärfungsversuch, abbrechen. Zudem steigt damit auch die Gefahr, dass Du Deine Scheiben zerkratzt.

Worauf muss ich beim Eiskratzen achten?

Hier hast Du ein paar Tipps, worauf Du beim Eiskratzen achten solltest.
1. Reinige Deine Scheibe abends nochmal mit der Wischanlage
Die winzigsten Schmutzpartikel können beim Kratzen Deiner Scheibe am darauffolgenden Morgen wie Schleifpapier wirken und unerwünschte Spuren auf Deiner Scheibe hinterlassen.
2. Entferne auch unbedingt das gefrorene Eis von Deinen Scheibenwischern. Tust Du dies nicht, kann es auch hier zu dauerhaften Kratzspuren auf Deiner Windschutzscheibe kommen. Bei einigen Eiskratzern sind direkt spezielle Kerben integriert, welche es Dir erleichtern die Gummilippen Deiner Scheibenwischer zu enteisen.
3. Die Kombination macht’s! Enteisungsspray und ein Eiskratzer entfernen zusammen eine dicke Eisschicht im Nu. Das Spray führt dazu, dass das Eis sich von der Scheibe löst und mit Deinem, Eiskratzer entfernst Du dann nur noch den Rest.

Tipp: Wenn Du nur mit dem Spray arbeitest, kann das zu neuen Vereisungen führen.
4. Benutze für die Front- und Heckscheibe eine Abdeckplane!
Abends, wenn Du Dein Auto abstellst, befestigst Du die Plane ganz einfach an Deiner Front- und Heckscheibe. Am nächsten Morgen sparst Du Dir so viel Zeit und nerven, da Du die größten Scheiben nicht kratzen musst.

Weiterführende Quellen

Rechtliche Reglungen Motor laufen lassen: Mehr erfahren
Rechtliche Reglungen zum Frei-kratzen des Autos: Mehr erfahren 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.